Bad-Harzburg-Marathon: Eisiger Wind und eisige Füße

Nachdem die jüngsten Vereinsmitglieder im Harz ordentlich vorgelegt hatten, wollten die Großen von Bike-Sport Bad Salzdetfurth beim MTB-Marathon in Bad Harzburg nachlegen.

Für die Fahrer der U17 war eine ganze Marathonrunde zu fahren. Als ob die Strecke nicht schon anspruchsvoll genug ist, zeigte sich auch noch der April von seiner ungemütlichen Seite und schickte Schnee, Kälte und Wind. Jeder hatte ordentlich mit sich und dem Material zu kämpfen.

Die bester Platzierung erreichte Paul Hennigs, der den 6.Platz erringen konnte. Kevin Kentsch stürzte leider in der letzten Abfahrt, während Marc Palandt und Christoph Hessing einen der unzähligen Steine ungünstig erwischten und sich einen Platten einfuhren. Die drei beendeten das Rennen auf den Plätzen 14, 11 und 16.

Erfreulich auch die Ergebnisse der weiteren Vereinsmitglieder: Marc Gehrke erreichte einen starken 5.Platz in der Herrenklasse, und Bernd Kentsch konnte das Seniorenrennen auf der Kurzstrecke für sich gewinnen.

Noch besser lief es auf der Mitteldistanz, auf der fast das gesamte Trainerteam vertreten war. Dennis Lenger wurde 17., Lennard Köhler belegte Rang 3 der U19-Wertung, Liv-Susanne Bachmann siegte bei den Frauen, Stefan Appelt fuhr als 43. ein (Elfter seiner Altersklasse) und Lukas Wunderlich als 23.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.