Bilstein Marathon 2019

Punkt 5 Uhr klingelte heute der Wecker. Der erste Blick ging dann gleich raus aus dem Fenster und zum Glück war kein Schnee zu sehen. Aber das Thermometer zeigte ganze 0 Grad Celsius an.

In Großalmerode angekommen dann der gleiche Blick. Wieder kein Schnee aber das Thermometer kletterte gerade einmal um 2 Grad nach oben. Also hieß es warm anziehen, kurz einrollen und rein in die Startaufstellung. Thomas Reich, Fabian Pfeiffer, Danny Alfus und ich (Marco Klages) standen für unseren Verein an der 70 km Startlinie. Direkt nach dem Start durften wir eine Duftmarke der heutigen Strecken bekommen und wühlten uns durch den bereits knöcheltief matschigen ersten Trailabschnitt bergauf. Auf zwei Runden galt es für uns je 35 km mit rund 800 hm zu überwinden. Die Strecke hatte alles im Angebot, was ein MTBler – Herz begehrt. Steile Anstiege, schnelle und wurzlige Trails und wieder mal eine Bachdurchfahrt, die immer es scheinbar in jedem Rennen geben muss.

Thomas fuhr wie auf den langen Distanzen von ihm gewohnt in Ruhe vorweg und Fabian, Danny und ich bildeten eine sehr gut funktionierende (und lustige) Gruppe hinten dran. Nachdem wir die erste Runde beendet hatten legten wir einen kurzen Stopp ein um uns neu zu verpflegen. Im ersten Teil der zweiten Runde musste Fabian leider abreißen lassen und fuhr das Rennen in seinem eigenen Tempo solide zu Ende. Nach 53 km konnte ich bergauf dem Tempo von Danny heute auch nicht mehr folgen. So kamen wir dann mit ein paar Minuten Abstand voneinander ins Ziel.

Am Ende reichte es für Danny für den achten Platz bei den Herrn. In der Altersklasse Senioren I kam ich auf den 13., und Fabian auf dem 14. Platz ins Ziel.

Den Vogel hat einmal mehr Thomas abgeschossen.Hessen scheint ein gutes Pflaster für ihn zu sein. Nach dem ersten Platz beim Kellerwald Marathon 2018 stand Thomas heute beim Bilstein Marathon auch auf Platz eins auf dem Podest, Chapeau!

Bilder gibt es heute leider keine. Falls doch noch welche auftauchen, werden sie nachgereicht.

Text: Marco Klages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.