Sommerbahnmeisterschaft 2016

Am Freitag Abend stand der achte und letzte Lauf der traditionellen Hildesheimer Sommerbahnmeisterschaft der Radsportabteilung des VfV Hildesheim im Kalender. Gefahren wurden diesmal in der Disziplin Scratch (Fahren auf Zielsprint) und dazu ein Punktefahren über eine unbekannte Distanz.

1

Auf der Bahn waren unsere Klubmitglieder Thomas Meyer und Jens Neborg. Joana Ferreira war zwar angereist, musste aber krankheitsbedingt auf einen Start verzichten.

Thomas war vor dem ersten Rennen des Abends auf Platz vier stehend mit drei Punkten Vorsprung auf den Fünftplatzierten Jens gestartet. Eifrig Punkte sammelnd, konnte Thomas im ersten Rennen seine Führung auf fünf Punkte ausbauen. In der Endabrechnung haben Thomas diese zwei dazu gewonnen Punkte dann im zweiten Rennen des Abends, des letzten der diesjährigen Serie, seine Platzierung gerettet.
Denn im letzten Rennen wollte einfach nichts gelingen – Thomas konnte nicht eine Sprintwertung gewinnen – im Gegensatz zu seinem Mitstreitern. Jens konnte vier Punkte gutmachen, so das Thomas denkbar knapp mit einem Punkt Vorsprung seinen vierten Platz verteidigen konnte. 

5

Für Joana hat es am Ende trotz allem noch für den zweiten Platz bei den Damen gereicht.

4

Besonderen Dank gebührt Horst Artmann und seiner Frau: die beiden stellen seit Jahrzehnten diese Rennserie im Namen des VfV Hildesheim auf die Beine. Auch in diesem Jahr waren wieder viele motivierte Fahrer auf der Hildesheimer Radrennbahn am Start, die nicht nur wegen der familiären Atmosphäre angereist waren. Darunter auch einige langjährige Starter, die das Rennen in Hildesheim seit vielen Jahren begleiten.

6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.