Wochenende zurückgedreht

Am vergangenen Wochenende war nicht nur unsere RTF, der Rennplan bot unseren Jugendlichen die Möglichkeit zur Teilnahme an verschiedenen Rennen.

Starten wir mit dem Sonnabend: Mit der 17. Austragung des  Harzer Mountainbike Event stand der Harzer Mtb-Klassiker auf dem Programm. Dafür wurde die Veranstaltung in diesem Jahr eigens von Altenau nach Clausthal-Zellerfeld verlegt. Und es war nicht nur das dritte Rennen zum Harzer-Mtb-Cup, gleichzeitig wurden die Niedersächsischen Landesverbandsmeister auf der Marathondistanz ermittelt!

Für unseren Klub waren Lea-Marie Sobotta und Kylian Schirrweit am Start. Stürze und auch reichlich Pannen waren im Rennen der Jugendlichen trotz des trockenen Untergrunds an der Tagesordnung.

Begann das Rennen für Lea-Marie noch verheißungsvoll, war es dann plötzlich beendet. In einem wurzeligen Trailabschnitt ist Lea-Marie unglücklich über den Lenker abgestiegen und wurde von den Sanitätern zunächst in das nächste Krankenhaus eingeliefert. Zum Glück stellte sich heraus das sie sich nur schmerzhafte Prellungen und reichlich Hautabschürfungen zugezogen hat. Trotzdem “durfte” Lea-Marie über Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben.

Einen besseren Start, und vor allem ein besseres Ende erwischte Kylian. Das Rennen der Altersklasse U17 beendete Kylian als Landesverbandsmeister!

 

Im 250 km entfernten Gedern/Hessen waren Christoph Hessing und Marc Palandt am Start. Dort fand das zweite Rennen der Mtb-XCO Nachwuchsbundesliga statt.

Diesmal mussten die Starter am Sonnabend das Modul “Trial” bewältigen. Christoph konnte in den beiden Läufen auf der technisch sehr anspruchsvollen Strecke insgesamt 10 Punkte sammeln. Das bedeute für ihn beim XCO – Rennen am Sonntag Startplatz 58 von 75.

 

Leider setzte sich in Gedern die Sturzserie vom Harz-Cup fort. Marc stürzte am Samstag bereits im Training und zog sich dabei eine schmerzhafte Verletzung am Handgelenk zu. Im Rennen am Sonntag war die Belastung und Beanspruchung für das Gelenk zu groß, so dass Marc aus dem Rennen ausgeschieden ist.

Und auch für Christoph war das Rennen bereits in der ersten Runde beendet, nach dem er an einem nassen Anlieger gestürzt war und sich am Knie verletzt hatte. Das Knie musste von den Bergrettern versorgt werden und an eine Fortsetzung des Rennens war nicht zu denken.

Bei Marc wurde am Montag im Krankenhaus leider ein Handgelenksbruch diagnostiziert. Gute Besserung Marc!

Am Sonntag ging es in Clausthal mit dem Schüler- und Jugend-Cup der

 

Hier findet ihr Bilder vom Rennen in Clausthal von Andrea und Markus Nothrof:

https://goo.gl/photos/E3EbrpqH91FJDqWV7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.