Tiefe Böden und eine tragende Rolle in der Heide

Die Heide blüht, und Eschede hat mit Herbstbeginn das dritte Mal zum Mountainbike-Rennen eingeladen.

Von Dirk Steinkraus

Angeboten worden sind in Eschede ein Mountainbike-CTF mit zwei Distanzen und diverse MTB-Rennen über einen Rundkurs. Für die Kinder gab es eine verkürzte Strecke. Mit am Start waren einige Fahrer von Bike-Sport Bad Salzdetfurth.

Wie bereits in den Vorjahren waren wieder Aussteller- und Verpflegungsstände auf dem eichenbewachsenen Bahnhofsvorplatz aufgestellt. Für Unterhaltung war also gesorgt. Hier waren auch der Start- und Ziel-Bereich. Auf der Rennrunde über fünf Kilometer gab es erschwerte Bedingungen, denn den Fahrern wurde gleich eine tragende Rolle übertragen: Sie mussten ihr Rad in eine Unterführung und wieder hinauf schleppen. Das trieb den Puls in neue Höhen . 

Die CTF-Runden waren ausreichend ausgeschildert und mit drei Verpflegungsständen gut bestückt. Es ging über Asphalt-, Kies- und Sandwege durch die schöne südliche Lüneburger Heide, teilweise sogar über steile kurze Trails und Wurzelwege.

Hier die Ergebnisse der Bad Salzdetfurther Starter und eine kleine Bilder-Galerie:

Hobby, 5 Runden (30 km): 2. Christian Pajung, 11. Dirk Lange, Marco Klages DNF/Schaltröllchen verloren.
U 11: 4. Levi Joe Brauer (7), 7. Ben Vorberg (8), 9. Melvin Pajung (6).
U 13: 1. Tim Vorberg.
U 15-Lizenz: 2. Mats Büchel.
U 17-Lizenz: 3. Lovis Büchel, 3. Niclas Storm.
CTF (50 km): Dirk Steinkraus – mit Umwegen 55 Kilometer gefahren. Dabei sein ist alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.