Endlich mal wieder ein volles Radsportwochenende

Zwei Veranstaltungen an nur einem Wochenende fanden an diesem Wochenende statt. Eine echte Rarität in dieser Zeit. Am Samstag standen etliche Starter unseres Vereins beim Ihme- Cross in Hannover an der Startlinie.

Jeder der die Strecke in Hannover entlang der Ihme über Wiesen und Böschungen kennt, der weiß, bei Regen wird es matschig und zäh. Die ganze Woche wurde der Wetterbericht beobachtet, ergiebige Regenfälle waren die Woche über nicht nur angesagt. Der Wettergott hatte ein Einsehen, seit Donnerstagabend kein Regen und am Wettkampftag auch noch Sonne, also bei bestem herbstlichem Wetter –  alles GUT!

Somit am Samstagmorgen pünktlich aufgestanden, die Räder eingesammelt und nach Hannover gefahren. Nach der Ankunft wurden schnell die Startnummern abgeholt und angebracht, noch der Kurs abgefahren und besichtigt, sich warmgefahren und ungeduldig auf den Start gewartet.

Als Erster durfte heute Maik Hoyer ran und mit den Teilnehmern der Master 3 den Kurs 7x umrunden. Maik konnte aufgrund seines Startplatzes nur weiter nach vorn fahren und kam mit dem flowigen Kurs gut zurecht. Am Ende wurde es dann ein guter 16. Platz.

Als Zweiter war die U15 an der Reihe, hier war Tim Vorberg für unseren Klub am Start. Aufgrund der Punkte aus den zwei Bundesliga Crossläufen in Bad Salzdetfurth am letzten Wochenende bekam er einen Startplatz in der ersten Reihe zugeteilt. Diesen wusste er diesmal zu nutzen und kam sehr gut vom Start weg. Nun an 4. Stelle liegend, überholte er über die Renn-Distanz noch zwei Wettbewerber und beendete das doch recht kurze Rennen auf dem 2. Platz liegend. Zusätzlich sprang auch noch der Titel des Bezirksmeisters Hannover in der U15 heraus – gut gemacht Tim, Chapeau!

Danach durften die Schüler der U13/11 im gemeinsamen Start über die Distanz von einer Runde ihr Bestes geben.

Zuvor hatte der Veranstalter jedoch die Hürde eines kleinen Crosslaufs auferlegt, d.h. die Kids müssen eine Distanz von 200m zurücklegen, danach direkt aufs Rad steigen und das Rennen fahren. Von unseren Teilnehmern wurden folgende wirklich gute Platzierungen erreicht:

U13 Julian Lauenroth Platz 3

U11 Constantin Überschär Platz 4, Levin Pajung Platz 10 und Ben Vorberg auf Platz 11

Am Nachmittag nahm unser  Vereinsmitglied Marvin Augustyniak in der Elite im Trikot von Focus-Rapiro-Racing teil und konnte einen tollen 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften einfahren.

Am Sonntag startete dann um 11 Uhr der Dirt- Day im Bike- und Outdoor Park in Bad Salzdetfurth. Auf einem ca. 5 km langen Rundkurs konnte jeder Teilnehmer nach Lust und Laune seine Runden drehen. Manche fuhren im Rennmodus die 2 Stunden, andere gönnten sich nach jeder Runde ein Stück Kuchen. Eine sehr schöne Veranstaltung, mit sehr hohem Spaßfaktor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.