Cyclocross Bundesliga 1te + 2te Lauf

Letzte Woche machte die Cyclocross- Bundesliga halt in unserem Wohnzimmer. Der erste und zweite Lauf fand im Bike- und Outdoor Park in Bad Salzdetfurth statt. Das der Cyclocross- Sport stark im Kommen ist, merkte man auch an der zunehmenden Starterzahl aus unserem Verein. Mit Tim und Jan (U17), Kjell (U15), Maik, Guido, Olaf und Stefan (Masters 3), Christian (Masters 2) und Lukas, Marvin und mir (Elite), sowie Lennart (Hobby), stellten wir gleich 12 Fahrer.

Olaf als Streckenchef, zauberte wieder eine anspruchsvolle Strecke in den BOP. Direkt nach Start wartete der Sandbunker auf uns. Absteigen, hochlaufen und wieder rauf aufs Rad. Bei so einer Belastung ist der Puls dann direkt am Anschlag. Nach einer kurzen Geraden ging es über die Brücke, durch die Steilkurve, in das Haifischbecken. Wer das Haifischbeckenkennt, weiß das dort die anspruchsvollen steilen Anstiege auf die Fahrer warten. Der rutschige Untergrund, zwang so manchen Fahrer vom Rad, um die Anstiege zu Fuß zu bewältigen.

 

Ergebnisse Lauf 1:   Jan Chittka Platz 9, Tim Vorberg Platz 13 beide U17

Guido Kosler (Rapiro Cycling) Platz 17, Stefan Appelt Platz 18, Maik Hoyer Platz 22 alle Masters 3

Kjell Kaczmarek Platz 10 U15

Christian Pajung Platz 37 Masters 2

Marvin Augustyniak Platz 20, Lukas Wessolek Platz Platz 38, Marco Klages DNF alle Elite

Lennart Köhler Platz 10 Hobby

 

Ergebnisse Lauf 2:  Jan Chittka Platz 11 U17

Olaf Nützsche (Rapiro Cycling) Platz 9, Guido Kosler (Rapiro Cycling) Platz 17, Stefan Appelt Platz 23 alle Masters 3

Christian Pajung Platz 29 Masters 2

Marvin Augustyniak Platz 16, Lukas Wessolek Platz 34, Marco Klages Platz 35 alle Elite

 

 

Text und Fotos: Marco Klages

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.