XCO Bundesliga in Saalhausen

Am Letzten Wochenende ging die Reise für Dennis, Jan, Tim und mich ins schöne Sauerland nach Saalhausen. Dort fand der 4 Lauf der MTB Bundesliga mit Wertung im 3 Nations Cup statt. Freitagabend sind wir an der Strecke angekommen und es regnete wie aus Eimern. Kurzerhand entschlossen wir für einen Fußmarsch, statt fahrend, über die Strecke. Schnell wurde uns bewusst, wie steil die Anstiege sind. Nach kurzem begutachten, machten wir uns auf den Weg ins Hotel, um lecker zu speisen und unsere Zimmer zu beziehen.

Am nächsten Morgen war es wenigstens trocken. Also früh die Räder startklar gemacht und ab auf die Strecke. Die Anstiege waren auf dem Rad nicht nur steil, sondern extremsteil….. Oben angekommen, warteten schöne Singletrailpassagen mit dicken Wurzeln und engen Kurven auf uns. Eine sehr anspruchsvolle Strecke.

Um 11.30 Uhr waren Dennis und ich als erstes von uns an der Reihe. Wir kamen beide gut vom Start weg und reihten uns erst einmal im Mittelfeld des Starterfelds ein. Die Strecke war extrem rutschig und die nassen Steine und Wurzeln machten es uns nicht leichter. Von Runde zu Runde wurde die Strecke besser. Leider rutschte Dennis in einem Downhill weg und war gezwungen das Rennen eine Runde vor Schluss zu beenden. Ich konnte am Ende auf einem 7ten Platz finishen.

Nach uns waren unsere beiden Young- Guns am Start der U 17. Ein beachtliches Feld mit 72 Startern. Leider hatten die beiden kein besonderes Losglück und mussten sich am Ende des Feldes aufstellen. Am Start gab es kaum eine Chance zum Überholen und so fuhren Jan und Tim erstmal in Beobachterposition den Startberg hinauf. Danach machten sie Platz um Platz gut, sodass Jan auf dem 49ten und Tim auf dem 64er Platz ins Ziel fuhren. Von beiden eine super Leistung!!!

 

 

Text: Marco Klages

Bilder: Dirk Steinkraus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.