Allersheimer MTB Marathon

Letzten Sonntag ging die Reise nach Neuhaus im Solling. Dort wartete der Allersheimer MTB Marathon, zeitgleich der 3te Lauf des Nachwachscups, auf uns. Aufgrund des XCO Rennens am Vortag, entschied ich mich die Kurzstrecke unter meine Stollenbereifung zu nehmen. Vorm Start noch ne Runde mit Carsten und Kjell einrollen und schon ging es los. Am ersten Anstieg fanden Carsten und ich ein gutes Tempo, sodass wir zu viert in die erste Abfahrt fuhren. Am direkten Gegenanstieg konnten wir uns von unseren Kontrahenten absetzen. Wir arbeiteten sehr gut zusammen und wechselten uns in der Führung ab. Immer wenn es flacher wurde, übernahm Carsten die Tempoarbeit und zog mich in seinem Windschatten hinterher. Sobald es wieder bergan an oder bergab ging, drehten wir den Spieß um und ich übernahm wieder. Am Ende entschied die Zielgerade über Platz ein oder zwei. Da ich die Strecke in und auswendig aus den Vorjahren kannte, nutzte ich die Chance als erster in die letztes drei Kurven zu fahren. Das überholen wird fast unmöglich. Am Ende landete ich auf eins und Carsten auf zwei in unserer AK der Senioren 1. Lukas Wunderlich belegte Rang 4 in der AK der Herren.

Bei Kjell verlief es ähnlich. Er konnte sich im Zielsprint den 3ten Platz der AK U15 sichern.

Gleichzeitig sicherten wir uns den ersten Platz in der Teamwertung über die 25 km.

 

Im Anschluss stand das Kidsrace auf dem Programm. Mit 3,2 km und einem recht langen Anstieg, eine anspruchsvolle Strecke. Mit Lilly, Lisan, Lars, Levin und Jonas, standen wieder fünf unserer Kinder an der Startlinie. Lilly siegte und Jonas kam auf dem 2ten Platz in der AK U 9 ins Ziel. Lisan belegte den 2ten, Lars den 5ten und Levin den 9ten Platz in der AK der U 11.

 

Text und Bilder: Marco Klages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.