XCO Buchholz in der Nordheide

Letzten Sonntag fand wohl für uns das letzte MTB Rennen der Saison 2022 statt. In dem kleinen Waldstück, nahe des Schützenplatzes, steckten die Verantwortlichen des RSG Nordheide wieder eine abwechslungsreiche, spaßige Runde in den sandigen Boden. Die Runde war ca 3km lang und bot sehr viele Richtungswechsel mit kurzen knackigen Anstiegen.

Als erstes waren Kjell und Tim am Start. Beide fuhren ein starkes Rennen und durften am Ende das Podest besteigen. Kjell auf Rang eins der U15 und Tim auf Rang 2 der U17. Da es gleichzeitig der letzte Lauf des Norddeutschland Cups war, wurden die beiden noch für Rang 1 und 2 der Gesamtwertung geehrt.

Danach standen Christian und Maik an der Startlinie. Maik konnte sich vom Start weg im Mittelfeld platzieren und seine Runden konstant abspulen. Christian, der nach einem halben Jahr Pause, sein Comeback in Grünenplan feierte, kam immer besser ins Rennen und konnte Plätze gutmachen. In der letzten Runde öffnete der Himmel seine Pforten und das angesagte “Unwetter” platzte herein. Am Ende durfte auch Maik das 5er Podest besteigen. Christian belegte Rang 10.

Carsten, Marvin, Dennis und ich mussten 45 min ausharren. Mit Hagel, Blitz und Donner wurde der Start nach hinten verschoben. Innerhalb von Minuten weichte die Strecke komplett durch. Von oben Sonne, von unten Matsch. Nach dem Start setzte sich Marvin mit 2 anderen an die Spitze. Carsten, Dennis und ich dahinter. Leider rutsche Carsten in der vierten Kurve weg und stürzte. Dennis und ich konnten die kommende Stunde sehr gut zusammenarbeiten. Am Ende kamen wir drei hintereinander ins Ziel. Angeführt von Dennis belegten wir Platz 4, 5, 6. Marvin kämpfte sich auf einen starken zweiten Platz vor.

Nach den Erwachsenen durften die “Kiddies” ran. Auf einer verkürzten Runde, die aber nicht weniger anspruchsvoll war, standen mit Lilli, Jonas, Levin und Lars wieder vier Kinder am Start. Lilli und Jonas konnten jeweils ihre AK U9 gewinnen und somit auch ihren ersten Platz in der Gesamtwertung feiern.

Levin und Lars belegten Platz 5 und 6 in der U11. Was in der Gesamtwertung Rang 2 für Lars und Rang 3 Levin bedeutete.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.