Großer Herbstpreis der RSG Hannover

Am letzten Sonntag ging es noch einmal zügig um die Kurven, beim Großen Herbstpreis der RSG Hannover. Auf der schnellen 700Meter Runde im Gewerbegebiet Hainholz.
Für unseren Elite Fahrer Carsten Weikert standen 90 Runden auf dem Programm. Da das Rennen als Kriterium gefahren wurde, ging es jede zehnte Runde um die wertvollen Punkte.
Am Ende sprang ein 16.ter Platz heraus. Dieser reichte, um noch einmal Punkte zu sammeln für die rad-net Rangliste. Mit Platz 460(die ersten 650 Fahrer sind automatisch Elite Fahrer) sichert Carsten Weikert sich sein Elite Status und kann so nächste Saison wieder in der höchsten Amateur Liga auf der Straße starten. Glückwunsch zudem an den Sieger des Rennens, Leon Rohde Team rad-net/Rose

 

Auch unser Nachwuchsfahrer Levin Pajung stand in der U11 am Start. Nach einem starken Rennen konnte Levin den 2ten Platz einfahren

 

Text und Bilder: Carsten Weikert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.