Warm-Up Marathon Hellenthal

Es ist April 2019, herrliche 20°C, die Sonne scheint, blauer Himmel, kein Wind weht und die Bäume treiben aus – riecht irgendwie nach „Warm-Up“ in Hellental!

Richtig, wir schreiben den 07.04.2019 und der DDMC hat zum 12. „Warm-UP“ nach Hellental in den Solling geladen und viele MTB-Begeisterten sind der Einladung gefolgt. Von den Bedingungen her passte einfach alles, einzig der Matsch und das Wasser der Bachdurchfahrt fehlten.

Von Bike-Sport Bad Salzdetfurth standen trotz der Osterferien wieder viele Sportler an der Startlinie.

Pünktlich um 9:45 Uhr wurde der Start für die U11/U13 runtergezählt und die Teilnehmer auf die 3,3km lange Strecke geschickt. Ganz vorne war zunächst Tim Vorberg mit dabei. Doch der zu absolvierende Wiesenanstieg erwies sich als Scharfrichter und fordert ihn. Offensichtlich haben seine Mitstreiter im Winter besser trainiert, denn Tim fehlten am Ende ein paar Körner. Am Ende sprang zum Saisonstart ein sehr guter 2. Platz und eine weitere Erfahrung hinsichtlich des Wintertrainingsmotivation raus.

Gegen 10:00 starteten die Altersklassen U17/U19 gemeinsam zu einer vollen Runde mit den Erwachsenen. Das bedeutete runde 32 km mit 800 Höhenmetern. Mit dabei von unserem Verein waren Niclas Storm (U17) und Kevin Kentsch (U19). Auf den gleich zu Beginn zu absolvierenden langen, steilen Anstieg durch den Ort hoch auf die Waldstrecke zeigten sich schnell die unterschiedlichen Trainingsstände der Teilnehmer und das Feld zog sich sichtlich auseinander. Nach der Hälfte der Strecke sah es für beide sehr gut aus und sie konnten gut mithalten. Zu Beginn der zweiten Streckenschleife führte die Strecke über den berüchtigtem Wiesenanstieg hinauf zur Lönshütte. Der Streckenabschnitt forderte viele der Teilnehmer und wurde teilweise nur schiebend bewältigt.
Am Ende belegte Niclas einen hervorragenden 3. Platz gegen wirklich starke Konkurrenz in der U17.
Kevin erreichte das Ziel trotz Krämpfen gemeinsam mit seinem Vater Bernd und durfte sich über einen guten 4. Platz in der U19 freuen.

Auch in den Seniorenklassen waren erfreulicherweise in diesem Jahr wieder ein großes Teilnehmerfeld am Start. In der Altersklasse Senioren I konnte Marco Klages seine gute Form nutzen und kam mit einem komfortablen Vorprung auf Platz 1 in Ziel. Das Podium vervollständigte Fabian Pfeiffer bei seinem Saisonstart mit Platz 3.

Nach Problemen mit dem Antrieb seines Sportgeräts reichte es für Christian Pajung noch für Platz 7 in der selben Altersklasse.
Bernd Kentsch kam in seinem ersten Rennen in dieser Saison auf Rang 18 ins Ziel.
In der Altersklasse III belegte Jochen Hansch (RAPIRO Racing) am Ende Platz 7.

Da keine Altersklasse Senioren IV für Lizenzfahrer ausgeschrieben war, musste Thomas Reich sich mit deutlich jüngeren Startern in der Altersklasse Senioren III auf der 32 km – Runde messen. Davon unbeeindruckt, beendete Thomas sein Rennen souverän auf Platz 2, Chappeau!

Auf der 64 km – Strecke finishte Guido Kosler (RAPIRO Racing) auf Platz 4 in der Altersklasse Senioren II/Lizenz.

Fazit des Rennens: gelungener Einstand für unsere Sportler bei einer wieder einmal perfekt organisierten Veranstaltung des DDMC Solling. Wir sind im nächsten Jahr wieder am Start!

Weitere Bilder findet ihr hier: https://photos.app.goo.gl/KPQKAC7FH2CQJeh59

Fotos: Doreen Kentsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.