Was für ein Rennen: Stürze, platte Reifen, Boxenstopps und vier Medaillen

Mit gleich neun Nachwuchsfahrern ist Bike-Sport Bad Salzdetfurth beim Stüken-Wesergold-Mountainbike-Cup ins Rennen gegangen – kein anderer Klub hatte mehr Fahrer am Start. Und unsere Mädels und Jungs brachten vier Medaillen mit nach Hause.
In der U15-Wertung wurde Christoph Hessing Zweiter, in der U11 holten Kati Wuller bei den Mädchen und Dominik Sander bei den Jungs Bronze. Niclas Storm landete in der U13 ebenfalls auf Rang drei.

image
Pech hatte Lovis Büchel. Er führte in seiner Altersklasse die Wertung an. Doch wegen einer Reifenpanne (Platten) musste er die Pole-Position abgeben und die Medaillenträume begraben. Auch Felix Hillebrand verlor in seinem Rennen wertvolle Zeit durch einen “Platten”.

image
Niclas Storm wurde in der U13 zunächst als Zweiter gewertet – dem Veranstalter war aber ein Fehler unterlaufen. Niclas musste sich dann mit Rang drei zufriedengeben. Egal: Edelmetall ist Edelmetall!
Kati Wuller heimste erneut einen Treppchenplatz ein. Sie wurde Dritte. Dabei hätte Kati noch weiter vorn landen können, wenn sie nicht während des Rennens einmal auf dem Hintern gelandet wäre. Sie rappelte sich wieder auf und fuhr weiter. Zur Belohnung gab es Bronze.
Trainer Michael Speckamp, Jugendwartin Sabine Wuller sowie einige Eltern hatten die Kids begleitet. Coach Speckamp ist vielen in Rinteln noch als aktiver Fahrer bekannt – er wurde während der Siegerehrung lautstark vom Moderator begrüßt. Und Sabine Wuller hat ihr Herz ein bisschen an Rinteln verloren: “Ein schönes Städtchen, mit einer tollen Beachbar an der Weser – die Reise hat sich gelohnt.”
Und hier nochmal unsere neun Starter auf einen Blick: Jonah Abitzsch, Paul Gritzka, Felix Hillebrand, Kylian Schirrweit, Lovis Büchel, Christoph Hessing, Niclas Storm, Dominik Sander, Kati Wuller.

Auch bei den Erwachsenen war Bike-Sport Bad Salzdetfurth vertreten: Sascha Beck verpasste in der Fun-Elite&Senioren den dritten Rang nur um 26 Sekunden.

image

 

image

 

image

 

image

 

Weitere Fotos vom Rennen gibt es unter http://www.mtbcup.de/bilder.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.