Gott sei dank: Diesmal nicht im Matsch versunken

Beim MTB-Rennen in Dassel ist Fabian Pfeiffer (auf dem Foto rechts) auf der Kurzdistanz über 28 Kilometer in seiner Altersklasse auf Platz drei gefahren. Mit ihm ging auch Jannik Briehl auf die kurze Strecke, Bernd Philipps, Martin Sandvoss und Marco Klages starteten auf der Langdistanz über 56 Kilometer.

Durch die starken Regenfälle in der Nacht war die Strecke meist seifig – aber selten matschig. “Unsere Befürchtungen trafen nicht ein, dass wir wie vor zwei Jahren wieder im Matsch versinken könnten”, sagte Klages. Punkt 10 Uhr fiel der Startschuss für alle Distanzen. Nach zwei Stadionrunden ging es raus ins Gelände. Klages: “Bekanntermaßen sind die Anstiege beim Rennen in Dassel immer recht steil. Wir hatten nach den 56 Kilometern fast 1600 Höhenmeter auf dem Tacho.”

Fabian Pfeiffer fuhr nach zwei Runden und 1:29 Stunde auf Platz drei. Jannik Briehl kam nach 1:16 Stunde auf Platz 7 seiner Altersklasse ins Ziel. Marco Klages wurde auf der Langdistanz nach 2:51 Stunden Achter seiner Altersklasse und Bernd Philipps in seiner Altersklasse 17. (3:19 Stunden). Martin Sandvoss erreichte nach 3:12 Stunden das Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.