Saisonstart 2017 im H(o)ellenthal

Eh man sich versieht ist das Frühjahr wieder da, zumindest gefühlt, der Resetknopf wird gedrückt und die neue Saison auf den Stollenreifen startet. Eine Schar unserer Klubmitglieder war heute bei der 10. Austragung des “Warm Up” Marathons des DDMC Solling e.V. in Hellenthal am Start.

Waren im letzten Jahr noch je Runde eine Strecke von 20,5 km zu fahren, galt es bei der diesjährigen Austragung je Runde 32 km mit jeweils 840 Höhenmetern zu bewältigen. Die Strecke konnte einmal (32 km) oder zweimal (64 km) befahren werden. Für die Altersklasse U15 stand eine verkürzte Strecke über 15 km auf dem Programm. Und an den MTB – Nachwuchs wurde auch gedacht; für die Klassen U 13 und jünger war eine 3,3 km lange Strecke ausgeschildert.

Auch dieses Jahr führte die Strecke wieder über weite Strecken auf Trails bergauf und bergab durch den Solling. Und auch der bei allen Startern “beliebte” Wiesenanstieg hat der Strecke einmal mehr die entsprechende Würze gegeben! Zumal der nächtliche Regen ganze Arbeit geleistet hat und die am Vortag noch staubtrockene Strecke in Teilen in einen schlammigen Trail verwandelt hat. Spaß hat es allen trotzdem gemacht! Wieder einmal eine perfekt organisierte Veranstaltung des DDMC-Solling e.V.!

Hier die Ergebnisse:

U11 männlich: Tim Vorberg – Platz 1

U 13 männlich: Leon Fischer – Platz 3

U 15 männlich: Tim Wagner – Platz 4  /  Niclas Storm – Platz 5

U 17 Lizenz männlich: Kylian Schirrweit – Platz 4

U 17 männlich: Kevin Kentsch – Platz 4

U 19 Lizenz männlich: Marc Palandt – Platz 5

U 19 männlich: Paul Hennings – Platz 5

32 km – Strecke

Masters: Fabian Pfeiffer – Platz 12

Senioren I: Marc Gehrke – Platz 18  / Bernd Kentsch – Platz 24

64 km – Strecke

Masters: Marco Klages – Platz 14

Senioren I: Jan-Helge Lorenz – Platz 10 (Team: Focus Rapiro Racing)

Senioren II: Joachim Hansch – Platz 6 (Team: Focus Rapiro Racing)

Noch mehr Bilder findet ihr unter folgenden Link: https://goo.gl/photos/LYZvToAvaguxW7Rg6

 

Bilder: (Doreen Kentsch, Lars Schirrweit und Dirk Steinkraus)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.