Mal den Barbarossa um die Füße gefahren

Jetzt geht es es Schlag auf Schlag. Letztes Wochenende in die Mtb – Saison gestartet, stand gestern  mit dem Kyffhäuser Berglauf bereits der nächste Mtb – Marathon auf dem Programm. Start und Ziel war in Bad Frankenhausen/Thüringen, zu Füßen des Kyffhäuserdenkmals.

Hier ist der Rennbericht von unserem Klubmitglied Marco Klages:

Heute ging die Reise ins schöne Bad Frankhausen. Früh wurden die Autos beladen und bei Nieselregen starteten wir die Mission “Kyffhäuser-Berglauf 2017”. Diesmal war unser Verein mit zehn Fahren auf den verschiedenen Distanzen vertreten.  Angekommen, begann das gemeinsame Anschwitzen. Pünktlich um Punkt 12:30 Uhr wurden Sascha Beck und Stefan Appelt auf die lange Strecke von rund 59 km geschickt. Fabian Pfeiffer, Marco Klages, Bernd Philipps und Marc Gehrke starteten um 12:40 Uhr auf der Mitteldistanz über 42 km. Wiederum 10 min später gingen Lennart Köhler, Torsten Elix, Christian Pajung und Sven Simon-Aurich auf die kurze Strecke von 21 km.

Die bekanntlich schnelle Strecke befand sich in einen Top-Zustand mit staubtrockenen Trails. Einzig der Gegenwind nach Start und am Flugplatz machte den Fahrern ein wenig zu schaffen. Aber diesen kennt man ja bereits aus den Jahren zuvor. Marco und Marc agierten die ganze Strecke perfekt zusammen und man kämpften sich Platz um Platz nach vorne. Bemerkenswert (oder Bike-Verrückt) war das gute Durchkommen von Bernd. Vor zwei Wochen hat er sich beim Training einen Außenbandriss eingefangen und fuhr trotzdem mit getapten Sprunggelenk das Rennen durch. Leider erwischte es Fabian dieses Mal in einer Abfahrt. Er rutschte in einer schnellen Kurve weg und stürzte. (Gute Besserung von hier aus). Lennart hat wieder einmal den Vogel abgeschossen und erkämpfte sich einen hervorragenden zweiten Platz in der U23 – Klasse.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Langsdistanz:

Sascha Beck: 2:31:34 – AK Senioren 1: Platz 20 /  Stefan Appelt: 2:25:48 AK Senioren 2:  Platz 13

Mitteldistanz:

Marco Klages: 1:34:20 – AK Senioren 1: Platz 21 / Marc Gehrke: 1:34:33 – Senioren 2: Platz 18 / Bernd Philipps: 1:49:18 – Senioren 2: Platz 48 / Fabian Pfeiffer: 1:53:49 – AK Senioren 1: Platz 40

Kurzdistanz:

Lennart Köhler: 53:39 – AK U23: Platz 2 / Christian Pajung: 1:02:08 – AK Senioren 1: Platz 11 / Torsten Elix: 1:03:51 – AK Senioren 3: Platz 6 / Sven Simon-Aurich: 1:05:49 – AK Senioren 2: Platz 15

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.