Hallo – Und Tschüss! (“Das ging aber schnell”)

Die Deutschland-Tour, die größte nationale Rundfahrt für Rennrad-Profis hat sich in unserer Heimat ein Stelldichein gegeben. In der diesjährigen Auflage haben die Veranstalter eine Tour von Niedersachsen nach Thüringen organisiert. Am 29.08.2019 führte die Strecke der 1. von 4 Etappen mit insgesamt 185 km Länge von Hannover nach Halberstadt.

Dabei passierten die 132 Fahrer der insgesamt 22 Pro-Teams von denen allein 15 der World-Tour angehören teile unseres “Hausgebiets”. In Bodenburg wurden die Sportler am frühen Nachmittag von einer kleinen Abordnung unseres Vereins am Wegesrand bejubelt.

Bedauerlich fanden die Unterstützer vom Bike-Sport lediglich die Tatsache, daß dieses Spektakel nach wenigen Sekunden Durchfahrtszeit bereits wieder vorbei war. Als kleine Entschädigung konnte eine Trinkflasche vom Team “Bahrein Merida” als Erinnerung sichergestellt werden. (Schau Dir dazu auch das Video und die Bilder weiter unten an.)

Hier noch die Ergebnisse der 1. Etappe: Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) hatte die schnellsten Beine und entschied das Sprintduell in Halberstadt für sich. Platz zwei auf der leichtansteigenden Zielgeraden ging an den Norweger Alexander Kristoff (UAE Team Emirates), der vor seinem italienischen Teamkollegen Simone Consonni die Ziellinie überquerte.

Am 01.09.2019 werden die Fahrer nach 717,5 km in Erfurt das Ziel erreichen. Als Besonderheit wird dort in ihrer Heimatstadt Christina Vogel nach ihrem schweren Sturz vor einem Jahr erstmals wieder auf einem speziell für sie angepassten Handbike die Finale Zieleinfahrt bereichern.

Deutschland-Tour 2019 – bei der Durchfahrt in Bodenburg

Bilder + Videoinhalt: Christian Pajung
Text + Videobearbeitung: Volker Quint

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.