Kriterium Osnabrück-Sutthausen

Endlich wieder ein bisschen Normalität. Am Sonntag standen Robin Scheuer und Carsten Weikert gemeinsam am Start des Kriteriums von Osnabrück-Sutthausen. Auf der 700Meter Runde kam schnell das Gefühl von einem Bahnrennen auf. Alle Kurven konnten voll gefahren werden und so war das Rennen auch schnell wieder zu Ende. Nach 58 Kilometer,gefahren in 1std. 12Minuten,

stand der Sieger fest. Für Robin war es das erste Rennen in der Saison und auch gleich sein erstes auf dem Rennrad. Voll motiviert ging er gleich am Anfang des Rennens mit in die Spitzengruppe, musste dann aber Tribut zollen und kurz nach der Hälfte des Rennens aussteigen. Carsten fuhr solide im Feld das Rennen zu Ende und spurtete auf Platz 9. Somit wurde das gesteckte Ziel des Tages erreicht, eine top ten Platzierung für Bad Salzdetfurth einzufahren.

 

Text: Carsten Weikert

Bilder: Theresa Matschke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.